Aly van der Wal


Aly van der Wal
Jeder Künstler hat etwas Eigenes, das ihn fasziniert, zu dem er eine ganz besondere Beziehung hat. Für Aly van der Wal ist es das Wattenmeer. Die Art und Weise, wie sie die dort gewonnenen Eindrücke in Bildsprache umsetzt, ist ihr Spezialgebiet.
Aly van der Wal (1950) wurde in Woudsend, in der niederländischen Provinz Friesland, geboren.
An der Kunstakademie Minerva (1992-1998) der Hanze-University of Aplied Sciences in Groningen (Niederlande), machte sie ihren Abschluss mit einer ganz eigenen künstlerischen Technik: dem Acryl-Tiefdruck, einer Technik, die das Watt zum Leben erweckt. An der „Klassischen Akademie für Malerei“, ebenfalls in Groningen (2006-2011), blieb ihr Interesse an diesem nördlichen Küstengebiet erhalten. Im letzten Jahr dieser Ausbildung spielte vor allem die Eitempera, eine alte Technik, eine wichtige Rolle.
Das Interesse für ihre Tätigkeit beweist, dass diese Bildsprache von manch einen verstanden wird. Die Anschauung ihrer Kunstwerke ruft Erkennung hervor. Bei denjenigen, die sich die Zeit nehmen, erwecken die Schöpfungen das Gefühl der sinnlichen Anwesenheit: Man hört die Geräusche, fühlt gleichsam den öligen Lehm zwischen den Zehen, riecht die Düfte und sieht das sich ständig verändernde Licht auf dem Watt. Aly van der Wal ist Mitglied der Kunstgruppe „Kunstkring De Ploeg“, die schon seit über 100 Jahren besteht. Darüber hinaus ist sie Mitglied der niederländischen Vereinigung der Meeresmaler (Nederlandse Vereniging van Zeeschilders).

Contact

Galerie Wiek XX
Voorstraat 50
9693EH Bad Nieuweschans
Niederlande
T. +31 (0)597 521 393
M. + 31 (0)6 53 54 1876
E. info@wiekxx.nl

Öffnungszeiten:
Freitag, Samstag und Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr. Andere Tage nur nach Vereinbarung.

Die kostenlose Lieferung innerhalb der Niederlande gilt für alle unsere Kunstwerke. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Lieferungen ins Ausland.

Sicher online bestellen

✓ Sichere Zahlung per Banküberweisung


✓ Sichere SSL-Verbindung

✓ Die Galerie Wiek XX wurde in das Kunstkaufprogramm des Mondriaan Fund aufgenommen

Rundbrief

Melden Sie sich für den kostenlosen Rundbrief von Galerie Wiek XX an und bleiben Sie über die aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden

Für Rundbrief hier anmelden.

Deze website maakt gebruik van cookies om uw gebruikservaring te optimaliseren. Door op 'OK' te klikken of door gebruik te blijven maken van deze website, gaat u akkoord met het plaatsen van deze cookies. Lees ook onze privacystatement. Ok, sluiten