Jacqueline Kasemier

Jacqueline Kasemier (1948 geb. in Groningen)
Sie erhielt ihre Ausbildung an der Akademie Minerva in Groningen. Sie malt in der Tradition der Realisten und entnimmt ihre Themen u.a. der Mythologie oder der Geschichte. So malte sie eine Serie Porträts von Margherita di Domenico Bandini,der Frau von dem im 14.Jahrhundert lebenden "Kaufmann von Prato".
Weiterhin eine Serie Porträts und Themen basierend auf den Tagebüchern von dem im 17. Jahrhundert lebenden Engländer Samuel Pepys und eine Serie Porträts von "fruheren Geliebten"
Neben den thematischen Vorstellungen malt sie auch Stillleben, Landschaften und Porträts als Auftrag.
Die fein gemalten Stillleben enthalten oft symbolische Hinweise nach z.B. Vanitasmotieven.
Jacqueline Kasemier verarbeitet regelmässig fresken-ähnliche Partien aus der griechischen und romänischen Antike in ihrer Arbeit.
Die verarbeiteten Fresken stammen oft aus Pompei oder aus der Umgebung von Florens. Es gibt eine abstrakte Verarbeitung des Materials neben einer realistischen Annäherungsweise um eine verfeinte Lebendigkeit zu bekommen. Dieses Hantieren von verschiedenen Malstilen erhöht sowohl das Vergnügen des Betrachters, als auch den Genuss des Malers.



Contact

Galerie Wiek XX
Voorstraat 50
9693EH Bad Nieuweschans
Niederlande
T. +31 (0)597 521 393
M. + 31 (0)6 57 806 508
E. info@wiekxx.nl

Öffnungszeiten:
Freitag, Samstag und Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr. Andere Tage nur nach Vereinbarung.

Sicher online bestellen

✓ Sichere Zahlung per Banküberweisung

✓ Sichere SSL-Verbindung


✓ Galerie Wiek XX toegelaten tot de kunstkoopregeling van het Mondriaan Fonds

Rundbrief

Melden Sie sich für den kostenlosen Rundbrief von Galerie Wiek XX an und bleiben Sie über die aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden

Für Rundbrief hier anmelden.

Deze website maakt gebruik van cookies om uw gebruikservaring te optimaliseren. Door op 'OK' te klikken of door gebruik te blijven maken van deze website, gaat u akkoord met het plaatsen van deze cookies. Lees ook onze privacystatement. Ok, sluiten